AP Sensing

 

Soziale Verantwortung Soziale Verantwortung

Unsere soziale Verantwortung

Bei AP Sensing kennen wir die Bedeutung von sozialer Verantwortung und fühlen uns ihr verpflichtet. Als erfolgreiches mittelständisches Unternehmen sind wir stolz darauf einen Beitrag leisten zu können, um Menschen in Not zu helfen. Dies wird durch unsere Mitarbeiter, und durch ein weltweites Netzwerk an engagierten Geschäftspartnern ermöglicht– ihre unablässigen Bemühungen sind die Basis für unseren anhaltenden Erfolg. Durch unsere weltweite Präsenz sehen wir oft unmittelbar, wie schwierig das Leben für Menschen sein kann, die in Armut leben oder Opfer von Naturkatastrophen werden.

AP Sensing unterstützt Menschen in Not mit einer jährlichen Spende. Mit dieser Spende tragen wir dazu bei Lebensumstände zu verbessern - beispielsweise bei der Bildung und zahnärztliche Versorgung von Schulkindern im von Erdbeben verwüsteten Haiti, der Verbesserung von Bildung und Ernährung in Bolivien und bei der die Unterstützung von Flüchtlingslagern in Ländern an der Grenze zu Syrien.

AP Sensings Richtlinie für eine verantwortungsbewusste weltweite Lieferung von Konfliktmaterialien

Im Jahr 2010 trat in den USA die Dodd-Frank Wall Street Reform und das Verbraucherschutzgesetz in Kraft. Absatz 1502 dieses Gesetzes bezieht sich auf „Konfliktmaterialien“, die wie folgt beschrieben werden:

  • Tantal, Zinn, Wolfram und Gold, verfeinert mit Columbit-Tantalit (besser bekannt als Coltan), Zinnstein, Wolframit und Golderz, jeweils;
  • aus der demokratischen Republik Kongo und seinen Nachbarländern – Angola, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Kongo, Ruanda, Süd Sudan, Tansania, Uganda und Sambia (die Konfliktgebiete) stammend; und
  • deren Abbau und Handel genutzt wird, um bewaffnete Konflikte in den Konfliktgebieten zu finanzieren.

Bitte klicken Sie hier, um die vollständige und offizielle Richtlinie von AP Sensing in Bezug auf die weltweite Lieferung von Konfliktmaterialien zu lesen.